Otto Schmidt Verlag

ArbRB-Blog

Tag-Archiv: Versetzung

Vorsicht bei der Änderungskündigung: Homeoffice als milderes Mittel?

Es ist ein typischer Sachverhalt: Der Arbeitgeber beschlie├čt, einen seiner Betriebe stillzulegen und spricht gegen├╝ber den dort besch├Ąftigten Arbeitnehmern ├änderungsk├╝ndigungen aus. Er bietet ihnen an, ihre T├Ątigkeit an einem anderen Standort zu im ├ťbrigen unver├Ąnderten Bedingungen fortzusetzen. Schlagen die Arbeitnehmer das ├änderungsangebot aus, weil sie nicht bereit sind, umzuziehen oder zu pendeln, stehen die Chancen […]

Versetzung im Home-Office

Eine nach ┬ž 99 BetrVG mitbestimmungspflichtige Versetzung liegt auch dann vor, wenn ein in einem Home-Office t├Ątiger Arbeitnehmer unter Beibehaltung seines Arbeitsortes im Home-Office, der Person seines Fachvorgesetzten und des Inhalts seiner T├Ątigkeit f├╝r l├Ąnger als einen Monat einem neuen Dienstort zugeordnet wird (Hessisches LAG vom 14.1.2020 – 4 TaBV 5/19). Die Zuweisung eines anderen […]

Schadensersatz bei rechtswidriger Versetzung

Das Hessische Landesarbeitsgericht hat einen Arbeitgeber verurteilt, einem Arbeitnehmer nach einer rechtswidrigen Versetzung die Kosten f├╝r eine von ihm angemietete Zweitwohnung und f├╝r einen Teil der Heimfahrten zu erstatten. Eine Verpflichtung des Arbeitgebers, die Heimfahrten wie Arbeitszeit zu verg├╝ten, hat es jedoch abgelehnt. Der Arbeitnehmer war im Stammbetrieb des Arbeitgebers in S├╝dhessen besch├Ąftigt. Ab November […]

Bemerkenswerte neue BAG Urteile

Auf der Homepage des Bundesarbeitsgerichts (www.bundesarbeitsgericht.de) unter “Entscheidungen” befinden sich seit kurzem┬áeine Reihe von Urteilen des 5. Senats vom 13.3.2013 (5 AZR 157/12 u.a.), die sich durch ihre besondere K├╝rze herausheben. Es geht um die Auslegung einer “kleinen dynamischen Bezugnahmeklausel” in einem Arbeitsvertrag bei einer Tarifsukzession. Der Senat verweist auf fr├╝here Entscheidungen, auch des 4. […]