Otto Schmidt Verlag

ArbRB-Blog

Kategorie-Archiv: Zeugnis

Arbeitszeugnis: Anspruch auf Dankes- und Wunschformel

Das LAG D√ľsseldorf hat mit Urteil vom 12.01.2021 (3 Sa 800/20) entschieden, dass ein Anspruch auf eine Dankes- und Wunschformel besteht, sofern die Verhaltens- und Leistungsbeurteilung √ľberdurchschnittlich ausf√§llt. Damit setzt es seine Bezirksrechtsprechung fort (siehe LAG D√ľsseldorf v. 21.05.2008 – 12 Sa 505/08 und LAG D√ľsseldorf v. 03.11.2010 – 12 Sa 974/10,¬†ArbRB 2011, 202 [Sch√§der]), […]

F√ľr das Sommerloch: Ungeknickte und ungetackerte Arbeitszeugnisse?

Das LAG Rheinland-Pfalz hat im Urteil vom 09.11.2017 (5 Sa 314/17) entschieden, dass der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf ein ungeknicktes und ungetackertes Arbeitszeugnis hat. Bereits das BAG hatte festgestellt (Urteil v. 21.09.1999 ‚Äď 9 AZR 893/98, dazu und zu den weiteren formellen Erfordernissen HWK-G√§ntgen, 8. Aufl 2018, ¬ß 109 GewO, Rz. 14 m.w.N.), dass ein […]

Zeugnisstreit – Eine “√ľbliche Dankes- und Bedauernsformel” ist vollstreckbar

Das LAG Berlin-Brandenburg hat¬†mit Beschluss vom 5.4.2018 (Az.: 9 Ta 1625/17) entschieden, dass¬†eine im Vergleich getroffene Vereinbarung, wonach ein Zeugnis endend mit der “√ľblichen Dankes- und Bedauernsformel” erteilt wird, hinreichend bestimmte Grundlage zur Durchsetzung einer Dankes- und Bedauernsformulierung im Zeugnis im Wege der Zwangsvollstreckung ist. Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Kl√§gerin verlangte von […]