Otto Schmidt Verlag

ArbRB-Blog

Online-Dossier: Das besondere elektronische Anwaltsfach (beA) im Arbeitsrecht – Umsetzungstipps und aktuelle Rechtsprechung (Stand: 17.8.2022)

avatar  ArbRB Redaktion

Seit dem 1.1.2022 ist der elektronische Rechtsverkehr (ERV) für alle Rechtsanwälte verpflichtend. Jeder muss also jetzt das besondere elektronische Anwaltsfach (beA) nutzen. Nicht wenige Kanzleien haben ihre Prozesse erst in letzter Minute umgestellt. Herausfordernd ist dabei nicht nur die „neue“ Technik, sondern auch die Rechtsprechung, die die gesetzlichen Vorgaben nun nach und nach präzisiert. Mit diesem Online-Dossier möchten wir Ihnen fortlaufend einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen geben mit besonderem Fokus auf das Arbeitsrecht.

Blog-Beiträge

Mantel, BeA in 2022: Neue Entscheidungen Teil 1: Prüfungspflicht von Rechtsanwält:innen auf Richtigkeit und Vollständigkeit des Schriftsatzes sowie der korrekten Eintragung von Fristen

Mantel, BeA in 2022: Neue Entscheidungen Teil 2: Müssen unzuständige Gericht einen Schriftsatz weiterleiten? Und: Muss auch ein beA-Schriftsatz leserlich unterschrieben werden?

Mantel, BeA in 2022: Das ArbG Stuttgart liefert ein Stück mehr Klarheit, wie ein wirksamer Vergleichsvorschlag zum Beschluss nach § 278 Abs. 6 S. 1 ZPO einzureichen ist

Aufsätze

Tiedemann, Der elektronische Rechtsverkehr in der Praxis – Ausgewählte aktuelle Rechtsprechung zum Einsatz von beA & Co., ArbRB 2022, 253 (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Tiedemann, Update zum elektronischen Rechtsverkehr – Die aktuellen Änderungen im Verfahrensrecht (ArbGG, ZPO und ERVV) im Überblick, ArbRB 2021, 389 (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Böhm, Elektronischer Rechtsverkehr – Herausforderung PDF – Rahmenbedingungen und Heilung von Mängeln durch Glaubhaftmachung ArbRB 2020, 389 (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Tiedemann, Der elektronische Rechtsverkehr mit den Arbeitsgerichten – Technische Vorgaben für die anwaltliche Praxis – oder: Ein Phantom nimmt Konturen an, ArbRB 2018, 157  (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Aktuelle Rechtsprechung

BAG v. 25.4.2022 – 3 AZB 2/22: Formerfordernisse beim elektronischen Rechtsverkehr – Keine Einbettung der Schriftarten erforderlich, ArbRB 2022, 205 (Tiedemann) (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

BAG v. 14.9.2020 – 5 AZB 23/20: Einlegung eines Berufungsschriftsatzes mittels beA – Anforderungen an die einfache Signatur i.S.v. § 130a Abs. 3 Satz 1 Alt. 2 ZPO, ArbRB 2020, 375 (Esser) (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

BAG v. 5.6.2020 – 10 AZN 53/20: Formgerechte Einreichung von Schriftsätzen über beA, ArbRB 2020, 241 (Einfeldt), (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

LAG Schleswig-Holstein v. 25.3.2020 – 6 Sa 102/20: Pflicht zur Nutzung des elektronischen Rechtsverkehrs in Schleswig-Holstein auch in Berufungsinstanz, ArbRB 2020, 242 (Braun) (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

LAG Schleswig-Holstein v. 19.9.2019 – 5 Ta 94/19: Verpflichtung zur Kenntnisnahme von per beA zugestellten Dokumenten, ArbRB 2020, 13 (Esser) (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Kommentierungen

Tiedemann in Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrecht, (HWK) §  46c ArbGG, (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

Herberger in Schwab/Weth, Arbeitsgerichtsgesetz, § 46c ArbGG , (gratis abrufbar im Datenbank-Test)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar schreiben zu können.