Otto Schmidt Verlag

Neu in "Otto Schmidt live - Der Podcast": Homeoffice während und nach der Pandemie – Was ist zu beachten?

In "Otto Schmidt live – Der Podcast" hören Sie kostenlos Beiträge von Autorinnen und Autoren des Verlags Dr. Otto Schmidt über aktuelle Rechtsfragen. Die zweite arbeitsrechtliche Episode befasst sich mit Rechtsfragen rund um das Homeoffice. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Wienhold Schulte beleuchtet im Gespräch mit der Redakteurin Petra Rülfing die wichtigsten Aspekte.

Wer trägt die Kosten für den häuslichen Arbeitsplatz, wie funktioniert die Arbeitszeiterfassung zuhause und was sollte geregelt werden?
Die Zahl der Corona-Infizierten erreicht täglich Rekordwerte. Damit steigt auch wieder die Zahl der Beschäftigten, die im Homeoffice arbeiten. Die Corona-Pandemie klingt hoffentlich irgendwann ab, die weite Verbreitung der Homeoffice-Arbeit aber wahrscheinlich nicht. Umso wichtiger ist es die rechtlichen Rahmenbedingungen während und nach der Pandemie zu kennen. Kann Homeoffice-Arbeit einseitig angeordnet oder beansprucht werden? Wer trägt die Kosten für den häuslichen Arbeitsplatz? Was sollten die Arbeitsvertrags- oder Betriebsparteien regeln? Und wie funktioniert die Arbeitszeiterfassung im häuslichen Büro? Diesen Fragen geht die zweite Episode des Arbeitsrecht-Podcasts nach.

Über "Otto Schmidt live – Der Podcast"
In "Otto Schmidt live – Der Podcast" sprechen Autorinnen und Autoren des Verlags Dr. Otto Schmidt über aktuelle Rechtsfragen. Informativ, kompakt und unterhaltsam informieren die Experten im Rahmen eines Interviews oder Statements über neue Gesetze, aktuelle Rechtsprechung und wichtige juristische Debatten. Zielgruppe des Podcasts sind sowohl Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater als auch Studierende. Aktuelle Themenschwerpunkte sind das Datenschutzrecht und das Arbeitsrecht.

So einfach geht's: Wenn Sie den Podcast unterwegs – z.B. auf der Fahrt zur Arbeit, beim Spazierengehen oder Joggen – hören möchten, abonnieren Sie ihn am besten über eine der gängigen Podcast-Apps für Handys, wie Spotify, Apple Podcasts oder Google Podcasts. Sie können die einzelnen Episoden dann zuhause herunterladen und diese dann ohne Verbrauch mobilen Datenvolumens hören, wann und wo Sie möchten. Natürlich können Sie jede Folge auch direkt auf dieser Seite aufrufen und abspielen.

Mehr zum Thema:
Mues/Müncheberg, Die Einführung von Home-Office in Pandemie-Zeiten - Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?, ArbRB 2020, 214, frei abrufbar im Rahmen eines kostenlosen Datenbanktests oder ArbRB-Probeabonnements.


Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.11.2020 15:59
Quelle: Online-Redaktion

zurück zur vorherigen Seite