Otto Schmidt Verlag

Aktuell im ArbRB

Update Coronakrise: Gesetzliche Neuregelungen aus Anlass der Corona-Krise

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sind gravierend. Um die wirtschaftliche Existenz von Unternehmen und Beschäftigten gleichermaßen zu sichern, ergreift der Gesetzgeber mit großer Schnelligkeit Maßnahmen, die das Bewältigen der Krise erleichtern sollen. In Heft 6 des ArbRB gibt RAin FAinArbR Dr. Nathalie Oberthür einen Überblick über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Neuregelungen, wie die Änderungen im Arbeitszeit-, Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht (ArbRB 2020, 178).

Unsere Autorin setzt sich zunächst mit den Änderungen des Arbeitszeitgesetzes auseinander (Einschränkung durch Rechtsverordnung, Geltung nur für "systemrelevante Tätigkeiten", Verhältnis zu anderen Regelungen), skizziert im Hinblick auf die Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes die Möglichkeiten der digitalen Sitzung und Betriebsversammlung und beleuchtet den zeitlichen Geltungsbereich. Es folgt ein Blick auf die Änderungen des Personalvertretungsrechts und des Arbeitsgerichtsgesetzes, ehe sich Oberthür abschließend mit den Sozialschutzpaketen und der Unterstützung für Arbeitnehmer befasst.

Mehr zum Thema:

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in Heft 6 des ArbRB (ArbRB 2020, 178) - frei abrufbar für Abonnenten sowie im Rahmen eines kostenlosen Datenbanktests mit unserem Aktionsmodul Otto Schmidt Arbeitsrecht)

Nutzen Sie auch unsere große Corona-Themenseite: Aktuelle Informationen, vertiefende Beiträge und Arbeitshilfen.

Unsere Autorin:

Dr. Nathalie Oberthür

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht, ist Partnerin der Kanzlei RPO Rechtsanwälte. Näheres zu der Autorin unter www.rpo-rechtsanwaelte.de.


Verlag Dr. Otto Schmidt vom 09.06.2020 21:15
Quelle: Verlag Dr. Otto Schmidt

zurück zur vorherigen Seite