Otto Schmidt Verlag

Neuauflage zum Betriebsübergang: Interview mit Staudinger-Kommentator Prof. Dr. Annuß

In diesen Tagen erscheint der neue Staudinger-Band zu den §§ 613a-619a BGB. Die Neukommentierung ist bereits in der juris Datenbank verfügbar. Im Interview mit juris erläutert Prof. Dr. Georg Annuß, Kommentator des § 613a BGB (Betriebsübergang), was für ihn das Besondere am Staudinger ist, worauf er in der Kommentierung besonderen Wert gelegt hat und warum es für ihn als Rechtsanwalt bei der Durchführung von Betriebsübergängen in erster Linie darum geht, Betriebsübergangssachverhalte vorausschauend zu gestalten.

Der traditionsreiche Großkommentar Staudinger aus dem Hause Sellier De Gruyter umfasst in seiner vollständigen Online-Grundausstattung zurzeit über 70.000 Seiten in 114 Bänden. Die Inhalte aller aktuellen Bände des Staudinger sind online exklusiv bei juris aufbereitet. Die Neukommentierung des § 613a BGB weist die einschlägige Rechtsprechung lückenlos nach und gibt eine klare Struktur zur praktischen Einordnung von Betriebsübergangssachverhalten an die Hand.

 

Prof. Dr. Georg Annuß:

  • Partner der Kanzlei Staudacher Annuß Arbeitsrecht., München
  • Schwerpunkte seiner Tätigkeit: Beratung von Vorständen und Aufsichtsräten in Organ-Angelegenheiten, arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung von Unternehmen, transaktionsbegleitende arbeitsrechtliche Beratung insb. auch bei Betriebsübergängen
  • Außerplanmäßiger Professor für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Regensburg
  • Mit-Autor des Staudinger BGB Kommentar. Der traditionsreiche Großkommentar ist gerade in Neuauflage erschienen und auch über juris erhältlich.

Linkhinweis:


Verlag Dr. Otto Schmidt vom 06.08.2019 15:22
Quelle: Verlag Dr. Otto Schmidt

zurück zur vorherigen Seite