Otto Schmidt Verlag

ArbG Verden v. 15.1.2019 - 2 Ca 227/18

Schiedsrichter sind keine Arbeitnehmer

Fußball-Schiedsrichter sind keine Arbeitnehmer des Deutschen Fußball-Bunds e.V. (DFB). Sie sind weder in den Betrieb des DFB eingegliedert noch weisungsgebunden.

Der Sachverhalt:
Der Kläger ist Schiedsrichter in der dritten Fußball-Bundesliga. Im Mai 2018 war er das letzte Mal als Schiedsrichter im Einsatz, danach hat der DFB ihn nicht mehr auf der DFB-Liste für Schiedsrichter im Elitebereich geführt.

Der Kläger begehrte die Entfristung seines Vertrags. Das Gericht hat die Klage abgewiesen.

Die Gründe:
Zwischen den Parteien besteht kein unbefristetes Arbeitsverhältnis, denn der Kläger ist bereits kein Arbeitnehmer des Sportverbands. Schiedsrichter sind nicht in den Betrieb des DFB eingegliedert und sind auch nicht von Weisungen des Verbands abhängig.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 21.01.2019 14:59
Quelle: Heuking Kühn Lüer Wojtek PM vom 15.1.2019

zurück zur vorherigen Seite